Musik und Erzähltes: August Zirner & Sven Faller

2.4.2020, 19:30 Uhr wird verschoben auf den 21.2.2021

Transatlantische Geschichten'

August Zirner und Sven Faller verbindet ein wundersames Band biographischer Analogien. Während der junge Amerikaner August vor dem Vietnamkrieg nach Österreich flieht - das Land, dass seine Eltern auf der Flucht vor den Nazis verlassen hatten - und dort eine große Karriere als Schauspieler beginnt, zieht es den jungen Deutschen von der amerikanischen Kultur beseelt nach New York um sich dort einen Namen als Musiker zu machen. Der Verlobte seiner Großmutter hatte 1938 den gleichen Weg fluchtartig angetreten und kehrte erst über 30 Jahre später zurück um sein Eheversprechen einzulösen.
Diese und andere transatlantische Geschichten über Reisen nach innen wie außen spinnen die beiden mit Humor und Tiefgang zu einem kurzweiligen Programm, in dem der musikalische Dialog ihrer Instrumente Flöte und Kontrabass die Geschichten weiterspinnt. Spielerisch beleben sie die Jazzgeschichte von Gershwins „Summertime“ bis Brubecks „Take Five“ auf kammermusikalische Art neu.
Der Schauspieler und Grimme-Preisträger August Zirner ist einem breiten Publikum aus über 120 Kino- und Fernsehfilmen vertraut, u.a. „Café Europa“ von Franz Xaver Bogner oder der Oscar-prämierte „Die Fälscher“. Er arbeitete mit zahlreichen Regisseuren wie Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta oder Rainer Kaufmann.
Sven Faller hat sich mit seinem melodischen Stil auf dem Kontrabass international einen Namen gemacht. Viele Jahre lebte und arbeitete er in New York und teilte in seiner beeindruckenden Karriere die Bühne mit namhaften Künstlern wie Larry Coryell, Pippo Pollina, Konstantin Wecker, Philip Catherine, Georg Ringsgwandl u.v.a. (Foto: Jürgen Spachmann)

Musik und Erzähltes von August Zirner und Sven Faller

Karten:
Vorverkauf 25,- € über Antiquariat und Buchhandlung Gebecke
Abendkasse 28,- €
oder über Eventim

Veranstaltungen
2.4.2020, 19:30 Uhr wird verschoben auf den 21.2.2021
Musik und Erzähltes: August Zirner & Sven Faller
23.04.2020, 19:30 Uhr wird verschoben, neuer Termin ist noch nicht bekannt
Szenische Lesung: Ilja Richter wird verschoben
30.04.-3.05.2020 wird verschoben !
Tagung: Internationale Klopstock Konferenz
15.6.2020, 19:30 Uhr, wir hoffen,dass die Veranstaltung stattfinden kann, Kartenvorverkauf unter 03946 2698
Lesung: Elena Uhlig